Montag, 28. September 2020

Der Oktober steht vor der Tür

Willkommen Oktober


Ein Rückblick auf den September 2020

Auch wenn in den Gärten die letzten Sommerblumen blühen und die Tage noch sonnig und warm sind, der Herbst ist längst da. Die Zeit von Äpfeln, Kürbis und Kastanien. Halloween ist nicht mehr weit, deshalb am Ende dieses Beitrags ein paar Links mit Ideen zum Kürbis-Schnitzen. Aber zunächst noch die Rückschau auf meine September-Blogbeiträge.


Gartenschrank
Blogbeiträge vom September

 

Weinblätter aus dem Garten verwerten: Gefüllte Dolmades

Zu Beginn des Septembers gab es ein Rezept  für diejenigen unter Euch die vielleicht einen Weinstock im Garten haben und das Laub verwenden möchten. 

 

Gefüllte Weinblätter - ein Rezept
Weinblätter aus dem Garten als kleine Vorspeise

 

 

Dekorativ und praktisch: Ein Schrank im Garten

Weiter ging es mit der Idee einer lieben Freundin: Der Schrank für draußen, um darin das nötige Geschirr für den Kaffeeplausch parat zu haben. Und als Freitagsgruß habe ich Euch den tollen Gartenstrauß einer weiteren Freundin gezeigt, selbst gepflückt und arrangiert.


Praktisch: Schrank im Garten
Stauraum und Deko-Idee: Der Gartenschrank

 

 

Ausflugsidee Klingenberg und der Esskastanienpfad

Es folgte ein Beitrag über Klingenberg und den Esskastanienpfad, eine schöne Ausflugsidee für Naturfreunde. Dazu habe ich Euch ein  (glutenfreies) Kastanienkuchen-Rezept aufgeschrieben.

 

Ausflugsziel Klingenberg
Blick auf Klingenberg am Main


 

Wertschätzung für Dinge mit Makel

Mitte September habe ich mich dem Thema Kintsugi gewidmet. Eine japanische Kunst, um zerbrochene Keramik auf dekorative Art zu reparieren. In einem Versuch habe ich alternativ zu der sehr aufwendigen traditionellen Methode, die Reparatur mit 2-Komponentenkleber dokumentiert. Kintsugi symbolisiert gleichzeitig aber auch eine Lebensphilosophie,  dass Bruchstellen nämlich auch lehrreich und bedeutsam sein können und nicht unbedingt als unschön angesehen werden müssen.


Kintsugi Keramik Reparatur
Eine Schadstelle als Zierde


 

Der 12tel-Blick vom Balkon 

Im letzten Septemberbeitrag ging es um den Wandel der Jahreszeiten. Meinen Ausblick auf die umliegenden Felder von Januar bis jetzt. Dazu die Erkenntnis, dass der gleiche Blick in jedem Monat anders aussieht. Die noch fehlende Zeit bis Dezember werde ich dann zum jeweiligen Monatsende noch ergänzen.


12tel-Blick Felder im Jahreswandel
Nur der Mais steht noch auf den Feldern, aber nicht mehr lange


 

Willkommen Oktober

Nun lasst uns ins letzte Jahresviertel starten. Ich freue mich auf die nächsten Blogthemen, die ich Euch vorstellen darf. Danke für's Lesen und habt eine schöne Herbstzeit.

 

Happy Halloween
HAPPY OKTOBER

 

 

 Anleitungen und Schablonen

*Amazon-Partnerlinks

       

 

Netzfund Halloween-Kürbisse

Halloween-Kürbisse mit Blütenranken-Schnitzerei

Hokaido-Kürbisse bemalen (Gartendeko-Blog)

Glamour-Pumpkins mit Schwarz und Gold 

Kürbis mit Sukkulenten bepflanzt (und weitere Ideen)

 

 

Kommentare:

  1. ...dein Balkonblick ist ja toll...auch sonst sieht es nach einem guten Monat aus...Weinblätter habe ich im Garten, bin aber noch nie auf die Idee gekommen, sie zu verarbeiten, muß mir gleich mal dein Rezept anschauen...

    komm gut in den Oktober,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hast du mir ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. Danke dafür! Die Kürbisse sind der Hammer! Du solltest eine Fotokamera aufstellen und die Gesichter ablichten, die sich diese Fratzen anschauen. Da würdest du bestimmt die lustigsten Lach-Gesichter zu sehen bekommen. Eure Katze ist eine Schönheit und dein Ausblick auf die Felder ganz wunderbar. Gespannt bin ich, wie lange der Schrank im Garten hält. Solche Sachen begeistern mich immer im Garten.
    Hab einen gemütlichen Abend und danke fürs Daumendrücken in Bezug auf die Fuchs-Geschichte. Das kann ich gut gebrauchen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. hihi
    die Kürbisse sind cool ;)
    dein September war voller schöner Dinge und ich habe dich gerne begleitet

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika, einen tollen September hast du gehabt. Es ist schon schön zu lesen, was Andere so machen und erleben und so auch Anregungen mitzunehmen :-). Kürbissschnitzen steht bei mir im Oktober auch auf dem Plan. Ich habe mir den rechten vom letzten Bild vorgemerkt. Hi, hi... Mal schauen, ob es gelingen wird.
    Habe einen angenehmen, letzten Septembertag und einen guten Start in den Oktober.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    dein September gefällt mir sehr gut! Das erste Foto spricht mich ganz besonders an - es wirkt so fröhlich! Was für ein wundervoller 12tel-Blick! So eine Vielfalt von Feldern. Da sind die Veränderungen sehr spannend.
    Viele schöne und interessante Dinge gibt es bei dir in deinem Blog. Ich freue mich ebenso auf deine nächsten Blogthemen ;-).
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich so überlege, dann habe ich eigentlich fast ausschließlich kaputte Ton-Gegenstände. Sie wurden oft durch dumme Umstände zerdeppert. Das Meiste wurde geklebt oder Mörtel wieder verbunden. Ich bin oft erstaunt, wie gut das hält und selbst Frost und Nässe können den Gefäßen nichts anhaben. Ich finde gerade Gegenstände, die nicht so makellos sind, haben das gewisse Extra!
    Viele Grüße von
    Margit
    P.S.: Die Kürbisse sehen einfach klasse aus! Sehr kreative Ideen!

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Hinterlässt Du auf dieser Website einen Kommentar, wird Deine IP-Adresse, Tag und Datum des Eintrags und Deine Mail-Adresse (falls eingegeben) von Google gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers damit bei Rechtsverstößen die Identität nachverfolgt werden kann.

Bitte kommentiere nur, wenn Du damit einverstanden bist !!