Mittwoch, 22. September 2021

Gedeckter Gartentisch mit Äpfeln

Tischdeko mit Äpfeln - Herbst
 

 

Eine herbstlich dekorierte Tafel

Wenn die liebe Pia Gäste einlädt, dann gibt es bei ihr nicht nur Speis und Trank, sondern auch optischen Genuss. Sie dekoriert mit solcher Hingabe, da wird aus jedem Mahl ein Festessen. Wunderschön herbstlich hat sie den Gartentisch mit rotbackigen Äpfeln und allerhand Accessoires arrangiert. Ich muss gestehen, die Fotos habe ich schon im letzten Jahr gemacht und dann die Zeit für den Blogbeitrag nicht mehr gehabt. Aber eine solche Tischdeko ist ja auch in diesem Herbst wieder aktuell und ich hoffe, Ihr seid genauso begeistert wie ich es war. Viel Freude beim Anschauen!  


Herbstliche Tischdeko
Stilvolles Speisen im Garten


Dekorierter Gartentisch
Kunstvoll arrangiert


Eckige Vasen und Äpfel
Die liebevoll gestaltete Tafel für Gäste

Herbst im Garten - Besuch kommt
Farblich passend zum herbstlichen Gartenhintergrund


Dekorieren im Herbst - Garteneinladung
Wer möchte hier nicht Gast sein?

Designer-Stühle Forest Hope
Natur-Deko in Kombination mit modernen Designersesseln


Mit Herbstlaub dekorieren
Ein Hingucker: Das Markante Laub im angetrockneten Zustand


Dekofreuden im Herbst
Äpfel aus dem Garten als natürliche Dekoelemente


Über Amazon bestellbar

WERBUNG Partnerlinks

                     

 

Zum Pinnen in den sozialen Netzwerken

 

Garten- und Deko-Leidenschaft

Pia dekoriert nicht nur wundervoll, sie ist auch eine begeisterte Gärtnerin mit prächtigem Garten, in dem viele bemerkenswerte Kunstwerke zu finden sind.  Bei Interesse schaut mal auf ihrer Instagram-Seite Hillerichs Garten vorbei.

 

Sonntag, 12. September 2021

Offene Gartenpforte 2021: Oase in Grüntönen

 

Ein Garten ohne bunte Blumen und so gar nicht farblos 

Ich liebe ja das Spiel mit den Farben. Beete Ton-in-Ton gehalten, in Kontrastfarben oder interessantem Farbverlauf. Hier jedoch habe ich einen Garten besucht, bei dem das Grün dominiert, ganz ohne farbige Blüten. Nur Weiß und Cremefarben als erhellende Farbtupfer. Ich bin begeistert über die beruhigende und entspannende Wirkung, die dieser Garten vermittelt. 


Hortensie Annabelle mit Funkien kombiniert

 

Wohltat für Augen und Seele

Das satte Grün steht  im Einklang zu den rahmweißen Blütenköpfen der Ballhortensie, die im Austrieb zunächst leicht grünlich erscheinen. Ein harmonischer Effekt ist die Kombination mit den panaschierten Funkien, die ebenfalls für eine aufhellende Stimmung sorgen. Nicht nur Farben kamen bei der Gartengestaltung sehr reduziert zum Einsatz, auch die Wahl der Pflanzen beschränkt sich auf einige wenige wiederkehrende Sorten. So sind hier überwiegend die Hortensien Annabelle und Weißrandfunkien zu finden. Ein stimmiges Gartenbild, das besänftigende Ruhe ausstrahlt.


Gartenobjekte dekorativ und dezent

 

Ganz ohne bunt

Auch bei der Gartendeko wurde bewusst auf Farbe verzichtet. Dekorative Elemente aus Zement oder Zink, in Weiß oder Silber sind zu finden. Ebenso harmonisch fügt sich das unbehandelte Holz von Veranda, Treppe und den Gartenmöbeln ins ausgewogene Umfeld ein. Das Spiel von Licht und Schatten, das durch ältere Laubbäume entsteht, lässt eine unbeschwert sommerliche Stimmung entstehen. Man fühlt sich sofort rundum wohl und geborgen.


Ein Ort zum Entspannen


Blick auf den Terrassengarten

 

Der Garten hinter dem Garten

Das Grundstück liegt nach hinten an einem Hang. Im oberen Teil befindet sich ein eher ländlich gestalteter Bereich, von dem man auf den am Haus gelegenen Garten hinabblickt. Über ein kurzes Treppenstück und verschlungene Pfade erreiche ich den Landhausgarten unter Apfelbäumen. Erst hier wird mir das Ausmaß des Anwesens bewusst. Man konnte es von der Terrasse her noch nicht komplett erkennen.


Landhaus-Charme


Ruheplatz im Apfelbaumgarten

Ländliche Idylle und lichter Schatten durch die Obstbäume

 

Landhaus-Charakter 

Wie ein zweites Gartenzimmer empfängt mich der romantische  Bereich im oberen Garten. Nostalgische Accessoires  sorgen für Landflair. Zinkkannen, Tontöpfe, Weidenkörbe und die Häkelgardinen am weißen Gartenhaus wirken herrlich verträumt. Auch hier wurde auf bunte Blumen verzichtet, es dominieren ebenfalls die Ballhortensien. Nur ein paar Farbtupfer in kräftigem Blau unterstreichen das ländliche Ambiente.


Ein kühles Plätzchen für den Nachmittagskaffee

 

Füße hochlegen und träumen

Natürliche Landhaus-Deko

 

 

Die grüne Mauer

Seitlich vom Haus gibt es noch eine zweite Terrasse. Hier sorgt eine mächtige Bambuswand für den nötigen Sichtschutz zum Nachbarn. Ein Rückzugsort ganz in Grün und natürlichen Farben.  Das durchscheinende Sonnenlicht lässt die weißen Birkenstämme als Hingucker erstrahlen. Ich nehme viele Eindrücke aus diesem Garten mit nach Hause und freue mich, dass ich hier so herzlich empfangen wurde. Ein großes Lob und Dankeschön an die freundlichen Gartenbesitzer.


Abgeschirmt vor fremden Blicken


Leuchtende Birkenrinde als Deko-Highlight

Rindenmulch und Weidendeko in farblichem Gleichklang

WERBUNG Amazon-Partnerlinks

    

Montag, 16. August 2021

Mit Alpakas on Tour

 Alpaka Tour


Erlebnis-Spaziergang im Odenwald

Darf ich vorstellen, das ist Bodo. Er war am vergangenen Wochenende mein Wegbegleiter bei einem Ausflug mit Freunden. Zu viert waren wir als kleine Gruppe mit unserer Leitung und den Alpakas  im Wald von Lützelbach unterwegs. Kein strammer Fußmarsch, sondern ein gemütlicher Spaziergang, denn die kleinen Mini-Kamele fressen und trödeln auch gerne mal. Was uns natürlich viel Spaß bereitet hat. Sie ließen sich aber alle absolut brav an der Leine führen.


Mini-Kamele Alpaka
Bodo und Freddi


Unterschiedliche Persönlichkeiten

Vorweg gab es eine kleine Einweisung mit Informationen zu den Tieren. Fritz Hartmann und seine Frau Isabell bieten die Touren im Nebenerwerb an und man spürt ihre Liebe und Verbundenheit zu jedem einzelnen der so knuffig dreinschauenden Kerlchen. Wie bei uns Menschen gibt es auch im Herdenverbund der Alpakas unterschiedliche Persönlichkeiten. Die Familie Hartmann kennt ihre Tiere sehr genau und so erfahren wir auch allerhand über den Charakter der Alpakahengste. Der eine lässt gerne den Boss raushängen, ein anderer läuft am liebsten hinten in der Gruppe. Einer mag keinen Matsch und ein weiterer gilt als besonders verfressen. Alle miteinander sind aber sichtlich ausgeglichen und total entspannt.


Charakter der Alpakas
Meeko gilt als die Diva der Truppe und Freddi als der Unscheinbare


Alpakaherde Unterschiedliche Charakter
Insgesamt gibt es sechs Alpakahengste bei Hartmanns: Gustl, Pepe, Meeko, Freddi, Bodo und Ludwisch


Barraca de Alpaca

 

Neben den Alpaka-Touren werden auch Weidebesuche und reizend gestaltete Gutscheine angeboten. Das Anwesen Barraca de Alpaca befindet sich direkt am Waldrand, bei den Spaziergängen müssen keine Straßen überquert werden. Es geht von der Weide direkt in den Wald. Etwa zwei Stunden waren wir unterwegs, mit einer kurzen Fresspause für die Tiere und einer Rast für uns Menschen. Getränke und kleine Stärkungen können mitgebracht werden. Besonders schön fand ich, dass keine Gruppen zusammen gestellt werden. Man bucht einen Termin für seine ganz persönliche Gemeinschaft von mindestens vier Personen (optimal sind 6-12). Unter Leitung von Fritz Hartmann wird dann in exklusiver Runde losmarschiert.  Ein tolles Erlebnis und ganz viel neue Erfahrung.

 

 Spaziergang mit Alpaka

 Weitere Infos findet Ihr auf der Website Alpakatouren-Odenwald  oder auf  Instagram









*Amazon-Partnerlinks