Sonntag, 12. September 2021

Offene Gartenpforte 2021: Oase in Grüntönen

 

Ein Garten ohne bunte Blumen und so gar nicht farblos 

Ich liebe ja das Spiel mit den Farben. Beete Ton-in-Ton gehalten, in Kontrastfarben oder interessantem Farbverlauf. Hier jedoch habe ich einen Garten besucht, bei dem das Grün dominiert, ganz ohne farbige Blüten. Nur Weiß und Cremefarben als erhellende Farbtupfer. Ich bin begeistert über die beruhigende und entspannende Wirkung, die dieser Garten vermittelt. 


Hortensie Annabelle mit Funkien kombiniert

 

Wohltat für Augen und Seele

Das satte Grün steht  im Einklang zu den rahmweißen Blütenköpfen der Ballhortensie, die im Austrieb zunächst leicht grünlich erscheinen. Ein harmonischer Effekt ist die Kombination mit den panaschierten Funkien, die ebenfalls für eine aufhellende Stimmung sorgen. Nicht nur Farben kamen bei der Gartengestaltung sehr reduziert zum Einsatz, auch die Wahl der Pflanzen beschränkt sich auf einige wenige wiederkehrende Sorten. So sind hier überwiegend die Hortensien Annabelle und Weißrandfunkien zu finden. Ein stimmiges Gartenbild, das besänftigende Ruhe ausstrahlt.


Gartenobjekte dekorativ und dezent

 

Ganz ohne bunt

Auch bei der Gartendeko wurde bewusst auf Farbe verzichtet. Dekorative Elemente aus Zement oder Zink, in Weiß oder Silber sind zu finden. Ebenso harmonisch fügt sich das unbehandelte Holz von Veranda, Treppe und den Gartenmöbeln ins ausgewogene Umfeld ein. Das Spiel von Licht und Schatten, das durch ältere Laubbäume entsteht, lässt eine unbeschwert sommerliche Stimmung entstehen. Man fühlt sich sofort rundum wohl und geborgen.


Ein Ort zum Entspannen


Blick auf den Terrassengarten

 

Der Garten hinter dem Garten

Das Grundstück liegt nach hinten an einem Hang. Im oberen Teil befindet sich ein eher ländlich gestalteter Bereich, von dem man auf den am Haus gelegenen Garten hinabblickt. Über ein kurzes Treppenstück und verschlungene Pfade erreiche ich den Landhausgarten unter Apfelbäumen. Erst hier wird mir das Ausmaß des Anwesens bewusst. Man konnte es von der Terrasse her noch nicht komplett erkennen.


Landhaus-Charme


Ruheplatz im Apfelbaumgarten

Ländliche Idylle und lichter Schatten durch die Obstbäume

 

Landhaus-Charakter 

Wie ein zweites Gartenzimmer empfängt mich der romantische  Bereich im oberen Garten. Nostalgische Accessoires  sorgen für Landflair. Zinkkannen, Tontöpfe, Weidenkörbe und die Häkelgardinen am weißen Gartenhaus wirken herrlich verträumt. Auch hier wurde auf bunte Blumen verzichtet, es dominieren ebenfalls die Ballhortensien. Nur ein paar Farbtupfer in kräftigem Blau unterstreichen das ländliche Ambiente.


Ein kühles Plätzchen für den Nachmittagskaffee

 

Füße hochlegen und träumen

Natürliche Landhaus-Deko

 

 

Die grüne Mauer

Seitlich vom Haus gibt es noch eine zweite Terrasse. Hier sorgt eine mächtige Bambuswand für den nötigen Sichtschutz zum Nachbarn. Ein Rückzugsort ganz in Grün und natürlichen Farben.  Das durchscheinende Sonnenlicht lässt die weißen Birkenstämme als Hingucker erstrahlen. Ich nehme viele Eindrücke aus diesem Garten mit nach Hause und freue mich, dass ich hier so herzlich empfangen wurde. Ein großes Lob und Dankeschön an die freundlichen Gartenbesitzer.


Abgeschirmt vor fremden Blicken


Leuchtende Birkenrinde als Deko-Highlight

Rindenmulch und Weidendeko in farblichem Gleichklang

WERBUNG Amazon-Partnerlinks

    

Montag, 16. August 2021

Mit Alpakas on Tour

 Alpaka Tour


Erlebnis-Spaziergang im Odenwald

Darf ich vorstellen, das ist Bodo. Er war am vergangenen Wochenende mein Wegbegleiter bei einem Ausflug mit Freunden. Zu viert waren wir als kleine Gruppe mit unserer Leitung und den Alpakas  im Wald von Lützelbach unterwegs. Kein strammer Fußmarsch, sondern ein gemütlicher Spaziergang, denn die kleinen Mini-Kamele fressen und trödeln auch gerne mal. Was uns natürlich viel Spaß bereitet hat. Sie ließen sich aber alle absolut brav an der Leine führen.


Mini-Kamele Alpaka
Bodo und Freddi


Unterschiedliche Persönlichkeiten

Vorweg gab es eine kleine Einweisung mit Informationen zu den Tieren. Fritz Hartmann und seine Frau Isabell bieten die Touren im Nebenerwerb an und man spürt ihre Liebe und Verbundenheit zu jedem einzelnen der so knuffig dreinschauenden Kerlchen. Wie bei uns Menschen gibt es auch im Herdenverbund der Alpakas unterschiedliche Persönlichkeiten. Die Familie Hartmann kennt ihre Tiere sehr genau und so erfahren wir auch allerhand über den Charakter der Alpakahengste. Der eine lässt gerne den Boss raushängen, ein anderer läuft am liebsten hinten in der Gruppe. Einer mag keinen Matsch und ein weiterer gilt als besonders verfressen. Alle miteinander sind aber sichtlich ausgeglichen und total entspannt.


Charakter der Alpakas
Meeko gilt als die Diva der Truppe und Freddi als der Unscheinbare


Alpakaherde Unterschiedliche Charakter
Insgesamt gibt es sechs Alpakahengste bei Hartmanns: Gustl, Pepe, Meeko, Freddi, Bodo und Ludwisch


Barraca de Alpaca

 

Neben den Alpaka-Touren werden auch Weidebesuche und reizend gestaltete Gutscheine angeboten. Das Anwesen Barraca de Alpaca befindet sich direkt am Waldrand, bei den Spaziergängen müssen keine Straßen überquert werden. Es geht von der Weide direkt in den Wald. Etwa zwei Stunden waren wir unterwegs, mit einer kurzen Fresspause für die Tiere und einer Rast für uns Menschen. Getränke und kleine Stärkungen können mitgebracht werden. Besonders schön fand ich, dass keine Gruppen zusammen gestellt werden. Man bucht einen Termin für seine ganz persönliche Gemeinschaft von mindestens vier Personen (optimal sind 6-12). Unter Leitung von Fritz Hartmann wird dann in exklusiver Runde losmarschiert.  Ein tolles Erlebnis und ganz viel neue Erfahrung.

 

 Spaziergang mit Alpaka

 Weitere Infos findet Ihr auf der Website Alpakatouren-Odenwald  oder auf  Instagram









*Amazon-Partnerlinks

        

Donnerstag, 15. Juli 2021

Terrassenmöbel in modernem Design

 

WERBUNG 

Exquisite Outdoor-Sitzgelegenheiten 

Meinen heutigen Beitrag möchte ich hochwertigem Gartenmobiliar widmen. Ich habe hier schicke Möbelstücke für Draußen gewählt, die für einen modern gestalteten Sitzbereich ausgesprochen dekorativ sind. Es sind luxuriöse Modelle, zugegeben nicht eben billig. Aber mit erstklassiger Verarbeitung und qualitativen Materialien, an denen man auch nach langer Zeit noch seine Freude haben wird und die ein echter Blickfang sind. 


Pouf-Hocker mit Outdoorstoff-Bezug 


 

Orient-Hocker in neuem Style 

Der 70er-Jahre Sitzsack hat sein modisches Comeback. Wer erinnert sich nicht an den klassisch runden Polster-Hocker von damals? Er war nach marokkanischem Vorbild aus zweifarbigem Kunstleder genäht. Heute kommt er in ansprechenden Farben und einem wetterfesten Bezugsstoff daher. Den Sitzpouf gibt es in zwei Größen. Einen etwas höheren, der auch als kleiner Beistelltisch dienen kann oder die niedrigere Variante, die etwas breiter ist und prima als Fußhocker geeignet ist. Mir persönlich hat das frische Farngrün besonders gut gefallen, es gibt die Sitzhocker jedoch auch in Hell- und Dunkelgrau, in Gelb, Koralle oder Hellblau.



Ohrensessel Stan und rechts Artus-Sessel


Polstermöbel für den Außenbereich

Auch die Modelle Stand und Artus vom Hersteller Stern sind mit einem Outdoorbezug ausgestattet und in den oben genannten Farben erhältlich. Das Gestell ist aus Aluminium in Anthrazit. Während der Sessel zum gemütlichen Lesen im Garten einlädt, sind die Artus-Sessel auch am Tisch geeignet. Besonders hübsch fand ich auch die aus mehreren Farben zusammengestellte Kombination für eine Essgruppe.


Loungsessel Anny mit Geflecht

 

Luxuriöses Chillen im Garten

Der runde Loungsessel ist nicht nur optisch eine Wucht, er bietet auch gemütlichen Sitzkomfort. Aluminiumgestell und Polyrattan sorgen für Outdoor-Tauglichkeit. Das Kunststoffgeflecht gibt es in Weiß, Zimt, Basaltgrau, Cherry-Rot und Farngrün, jeweils mit farblich passenden Kissen. 


Dining-Bank  und Liege New Holly

Klare Formen im modernen Stil

Ein Sitzbereich mit Outdoor-Sofa in schnörkelloser Eleganz. Das weiße Aluminiumgestell bringt Helligkeit auf die Terrasse, es ist aber auch in der Farbe Anthrazit erhältlich. Dazu gibt es die entsprechenden Polster-Auflagen in unterschiedlichen Farben.  


Stern Lounge-Sessel Greta

 

Outdoor taugliches Kordel-Geflecht 

Die Gartenmöbel-Serie Greta besticht durch ihre auffallende Bespannung in Kordel-Optik, bei der es sich um eine sehr wetterfeste Synthetikfaser handelt.  Es sind Diningsessel, Freischwinger, Relaxsessel, Lounge-Sofa  oder -Sessel, Hocker, Barhocker, Bank, Liege oder Daybed in diesem Design erhältlich.  Das Aluminium-Gestell gibt es wahlweise in den Farben Champagner oder Anthrazit.


Stern Relax-Sessel Greta und Lounge-Sessel Jackie

© Bildnachweis: Holzland.de


Wo erhältlich?

Diese Gartenmöbel könnt Ihr über die Website der Firma HOLZLAND  liefern lassen oder vorbestellen und im nächstgelegenen Markt abholen. Einfach den Produktnamen dort in die Suchleiste eingeben und Ihr werdet zum entsprechenden Angebot weitergeleitet.


Buchempfehlung 'Moderne Terrassen'

 *Amazon-Partnerlinks
 
                      

Montag, 21. Juni 2021

Wohlfühlort für Pflanzen, Mensch und Tierwelt

Ökologisch wertvoller Garten


Ökologisch wertvoller Garten
Üppige Rosenpracht die Augen und Herz erfreut

 

Ein optisch und ökologisch beeindruckender Garten

Heute möchte ich Euch mal wieder Einblick in einen Privatgarten geben. Das junge Paar, das ich besucht habe, hat den Garten von der älteren Generation übernommen und führt ihn nun mit Eifer und Freude weiter. Über etliche Jahre wurde hier mit viel Eigenleistung und sichtlicher Liebe zur Natur ein Wohlfühlgarten für Mensch und Tierwelt gestaltet. Ich freue mich sehr, dass ich dieses grüne Paradies hier vorstellen darf, ein herzliches Dankeschön den jungen Gartenbesitzern.

 

Rosenpracht und Bienenfreude


Wildbienen-Buffet

Neben unzähligen Rosen, die jeden Gartenfreund verzücken, sind auch reichlich Blühpflanzen als Ernährungsgrundlage für Insekten vorhanden. So zum Beispiel Katzenminze und Stern-Polsterglockenblumen, die mit ihren lavendelblauen Blüten bei Wildbienen sehr beliebt sind. Aber auch für's Auge ist diese luftige lila Blümchen-Wolke  ein echter Hingucker.


Liegeplatz umhüllt von blauer Polster Campanula
Leibspeise von Wildbienen: Die Sternchen-Glockenblumen im Hintergrund


Stern Polsterglockenblume für Bienen
Stern-Glockenblumen (Campanula), Walderdbeeren und Katzenminze


Zierliche lila Glöckchen

Die Polsterglockenblumen wecken bei mir Erinnerungen an meine Großmutter. In vielen Ritzen im Hof meiner Oma wuchsen die kleinen Campanula-Glöckchen. Sie hat uns Kindern damals gezeigt, wie einfach die Verbreitung funktioniert. Mit der Hand werden vertrocknete Blüten abgestreift und dorthin gestreut, wo man sie sich wünscht. Campanula samen sich nämlich sehr bereitwillig aus. 

Samen zum Bestellen  WERBUNG *Amazon-Partnerlinks

         

 

Das Naschgärtchen

Hinter einem ausladenden Rosen-Hochbeet ist ein naturnahes Obstgärtchen zu finden. Dort gibt es Himbeeren, Walderdbeeren, Johannisbeeren und Blaubeeren.  Zwischen dem Beerenobst wächst Minze und die Kapuzinerkresse mit ihren essbaren Blüten. Alles harmonisch vereint. Auch der Kompost hat hier einen vom Haus her uneinsehbaren Platz. Da darf auch mal eine Brennnessel stehen, denn die werden von Schmetterlingen sehr geliebt, genauso wie die Buddleja-Sträucher, die ebenfalls auf dem Rosenhügel blühen. 


Lebewesen im Garten
Ein natürlicher Garten bietet Lebensraum für vielerlei Tierarten

Ökologisch wertvoll - die Kellerrose
Fassadenbegrünung mit Rosen


Ökologisch wertvoller Garten
Kletterhortensien als Nahrungsquelle für Schmetterlinge und Insekten


 

Begrünte Fassaden

Kletterpflanzen stellen attraktive Lebensräume für Vögel und viele Kleinlebewesen wie Spinnen, Schmetterlinge und Fliegen dar. Der Fassadenbewuchs dient verschiedenen Singvogelarten als Versteckmöglichkeit, sie bauen ihre Nester darin und ernähren sich von deren Früchten. Begrünte Mauern gelten deshalb als ökologisch und sinnvoll.
 
 
Blumenhartriegel, Kletterhortensie, Schwertlilien
 Blumenhartriegel, Kletterhortensien und Schneeball mit strahlend weißen Blüten

 
Begrünte Wände Rückzug für Vögel
Wohlfühlorte für Insekten


Begrünter Pavillion im Garten
Auch der Grill-Pavillon ist ringsherum begrünt und fügt sich harmonisch in's Gartenbild


Gartensitzplatz
Blick auf den blühenden Schneeball, Flammengras und Schwertlilien

 

 

Damit es im Garten zwitschert, summt und brummt

Neben vielen Rosen, Pfingstrosen und heimischen Blühpflanzen ziert ein alter Apfelbaum und die als Gartenbaum selten gewordene Mispel das Gelände. Obstbäume bieten Vögeln das ganze Jahr über Nahrung. Ebenso Beerensträucher,  die Traubenkirsche oder die Felsenbirne mit ihren blauschwarzen Früchten. Über den Haselstrauch, der gleichzeitig Sichtschutz zum Nachbarn bildet, freuen sich auch die Eichhörnchen. Wer einen vogelfreundlichen Garten möchte, der wählt möglichst heimische Arten an Stauden, Sträuchern und Bäumen. Diese bieten eine große Auswahl an Samen und Früchten. Im Winter sorgen in dem gezeigten Garten Strauchveronika, Säuleneiben und das immergrüne Dickmännchen (Pachysandra Terminalis) für das nötige Grün und geben Struktur.  

 

Traubenkirsche Baum für Vögel
Die duftenden Blüten der Traubenkirsche zeigen sich oft schon im April

 

Üppig grünt und blüht es im Sommer - links vorne das Dickmännchen als Bodendecker

Nachbars Garten - Blick über den Zaun
Rosenzauber vor dunklem Grün

Pfingstrosen
Herrlich, wenn man sich von den üppigen Pfingstrosen einen Strauß in's Haus holen kann.

 
WERBUNG (*Amazon-Partnerlinks)

alte Rosensorten     


Natur im Garten

Das Thema Naturschutz im eigenen Garten ist natürlich sehr viel umfassender, ich hoffe aber ich konnte einen kleinen Anstoß zu den  Bedürfnissen unserer heimischen Tierwelt geben.  Jeder Haus- oder Kleingarten kann seinen eigenen Beitrag zum Artenschutz leisten. Durch die überlegte Wahl an Pflanzen entscheidet Ihr, wie tierfreundlich Euer Garten wird.  Ob er Vögeln, Insekten, Schmetterlingen, Eichhörnchen, Spitzmäusen und Igeln mehr Lebensraum bieten soll. Wenn Euch der Beitrag und die Bilder aus diesem so schönen Garten gefallen haben, dann teilt ihn gerne in Euren sozialen Netzwerken. Ihr unterstützt damit meine Arbeit und ich sage herzlich Danke dafür.