Dienstag, 20. Oktober 2020

Hingucker mit Riesenblättern

Gartendeko mit Großpflanzen
 

 

Eine XXL-Staude

Die Natur bietet uns immer wieder eine wunderbar natürliche Gartendeko. Schaut Euch doch nur diese prächtige Schönheit an. Das Schildblatt ist eine imposante Pflanze, die alle Blicke auf sich zieht und mit ihrer Herbstfärbung nochmal alles gibt. Mit interessanten Farbkontrasten geht das sommerliche  Grün allmählich in ein brennendes Rot über.

 

XXL-Stauden als Gartendeko
 Das Schildblatt im Herbstgewand

 

Hingucker Blattschönheit
Schildblatt (Darmera Peltata) - auch im Sommer eine Augenweide


Standort und Pflege

Das Schildblatt liebt feuchten, durchlässigen und nährstoffreichen Boden, ist also ideal   am Teich oder Gewässerrand. Die winterharte Großstaude mit ihren imposanten Blättern, ist ein rhizombildendes Steinbrechgewächs, das Sonne und Halbschatten gleichermaßen mag. Sie bringt aber auch Blüten hervor, von Mai bis Juni erscheinen rosafarbene Dolden. Die Blätter werden erstaunliche 60 bis 80 cm groß, weshalb die Pflanze auch die Namen Regenschirmpflanze oder Indianerrhabarber trägt. Wer so viel Platz im Garten nicht hat, der kann auch auf die Zwergform Darmera Peltata nana zurückgreifen.


Herbst im Garten
Großer Auftritt im Herbstgarten


Ein Gruß aus dem herbstlichen Garten

Das Wetter soll die nächsten Tage nochmal warm und sonnig werden, da freue ich mich auf die Gartenarbeit. Werde Kasten und Töpfe bepflanzen und für den Spätherbst und Winter dekorieren. Eine Wohltat für die Seele bei all den finsteren Corona-Meldungen. Ich wünsche Euch eine gute Zeit und vor allem bleibt gesund!


Herbstgruß mit Sonnenblumen
Ländlich herbstlich: Sonnenblumen, Astern und Hagebutten

*Amazon-Partnerlinks

Schildblatt oder Indianerrhabarber     Gartenbuch Blattschönheiten      Green Queens dekorieren mit Pflanzen

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Blumenkürbis als Herbst Deko und eine Kürbissuppe

 Dekorieren im Herbst

 

Herbst-Bastelei

Ich liebe den Hokkaido-Kürbis ja als Backofengemüse sehr, hin und wieder wird er aber von mir auch mal zweckentfremdet. Kleine Exemplare lassen sich wunderschön als blumiges Herbstarrangement verwenden. Ich gehe dazu durch den Garten und schaue, was so blüht und passen könnte. Ob es Ton-in-Ton oder bunt gemischt wird, das bleibt jedem überlassen, ist ja reine Geschmacksache.

 

Dekorieren mit Blumen aus dem Garten
Zum Stecken geeignet: Fette Henne, Blasenspiere, Aster, Salbei, Rose, Herbstaster und Phlox
 

Blumen für ein Herbstgesteck
Zweifarbiges Efeu, Hortensie, Clematis, Knallerbsenstrauch, Hagebutte und Efeublütenstände

 

Anleitung für einen Blumenkürbis

Ihr braucht einen kleinen Kürbis, Hokkaido ist ideal dafür. Blüten und Zweige aus dem Garten, was sich so findet und Euch gefällt. Dann einen Gefrierbeutel, einen kleinen runden Steckschaum (oder aus einem großen zuschneiden), sowie Küchenmesser und Löffel. Dann kann es schon losgehen.
 

Material zum Basteln für ein Herbstgesteck
Hilfreich zum Blumenkürbis-Basteln: Tüte, Steckschaum, Löffel und Messer

 

Kürbis aushöhlen
Mit einem Löffel lässt sich der Kürbis leicht aushöhlen


Kürbis aushöhlen

Man trennt zunächst einen Deckel ab und schneidet das Fruchtfleisch heraus. Mit dem Löffel lässt sich der Kürbis dann gut aushöhlen. Ich habe den Rand noch gerade abgeschnitten und ebenso oben herum noch etwas vom Fruchtfleisch weggenommen. Das wirkt nachher schöner, wenn nur die Außenschale  zu sehen ist.

 

Kürbisschnitzerei
Schritt für Schritt zum Blumenkürbis

Ausgehöhlter Hokkaido
Der fertig bearbeitete Hokkaido


 

Der Kürbis wird zur Vase

Nun habe ich den Gefrierbeutel in den ausgehöhlten Kürbis getan, den Steckschaum hineingedrückt und den überstehenden Rand des Beutels weggeschnitten. Den Hohlraum vom Kürbis noch mit Wasser auffüllen. Das sollte langsam gemacht werden, denn der Steckschaum nimmt erst nach und nach die Flüssigkeit auf. Dann könnt Ihr die Blümchen und Zweige arrangieren.
 

Hokkaido mit Steckschaum
Durch den Gefrierbeutel hält sich der Kürbis länger


Kürbisvase mit Wasser befüllen
Langsam das Wasser für die Blumen eingießen


Efeublüten als Gerüst für das Blumengesteck
Efeublüten als Grundlage für das Blumengesteck

 

Kleines Herbstgesteck

Als Grundgerüst für mein Gesteck, habe ich hier Efeublütenstände verwendet. Es eignen sich aber auch Kräuter wie Salbei oder Rosmarin, ebenso auch Hortensienblüten. Dann werden beliebige Blüten dazugesteckt, ich habe mich für Lilatöne entschieden. Phlox und Herbstaster haben die gleiche Farbe. Oben im Beitrag habt Ihr ja schon verschiedene andere Kombinations-Möglichkeiten gesehen. Um das Ganze noch etwas herbstlicher zu gestalten, füge ich Hagebutten und die Blütenstände von Clematis und Blasenspiere hinzu. Eventuelle Freiräume fülle ich noch mit zweifarbigem Efeu aus. Fertig ist der Mini- Blütenkürbis, eine schöne Deko für den Gartentisch oder als kleine Geschenkidee.


Tischschmuck oder Geschenkidee
Ein herbstlicher Tischschmuck


Kürbis-Cremesuppe

Und wenn Ihr den Kürbis doch lieber essen wollt, hier ein leckeres Rezept für Euch. 

1 Hokkaido-Kürbis
2 Möhren
2 Kartoffeln
1 Zwiebel
1,5 l Brühe
1 Becher Sahne
2-3 EL Öl
Salz, Pfeffer, Muskat 
Etwas Schnittlauch, Kürbiskerne und Kürbiskernöl 
 

Den Kürbis vierteln und im Backofen bei 100°C 30-45 Minuten in den Backofen geben, bis er weich ist.  Die Schale des Hokkaido-Kürbisses ist essbar und kann ruhig dranbleiben. Den gegarten Kürbis und das restliche Gemüse klein würfeln und in einem großen Topf im erhitzten Öl leicht anrösten.  Mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Das gegarte Gemüse samt Brühe pürieren, Sahne und die Gewürze zugeben und mit Schnittlauch, Kürbiskernöl und den gerösteten Kernen servieren. Dazu ein Stangenweißbrot .... hhhm, das schmeckt lecker! Na, und als Tischdeko passt doch auch der Blumenkürbis prima dazu.


Kürbissuppe aus Hokkaido
Die Kürbissuppe, ein wärmendes Herbstgericht

 

Kürbis-Deko online bestellbar

* Amazon-Partnerlinks 

Leuchtkürbis ganz edel    Aufkleber für Kürbisfratzen     Kürbis Lichterkette Halloween

 
Noch mehr Halloween-Deko findet Ihr in meiner 

Ideen-Sammlung bei Amazon*

                                                                                                     

DIY Anleitung Basteln mit Kürbis
Blumenkürbis selbstgemacht










Netzfunde:
 

Freitag, 2. Oktober 2020

Blütenzauber im Herbst

Dahlien Garteblumen zum Dekorieren

 

Gruß aus dem Garten - ein Geburtstagstisch

Nicht alle meine Bilder, die ich im Blog zeige, sind auch bei mir entstanden. Das habt Ihr sicher schon gemerkt. Ich werde in private Gärten eingeladen oder bekomme auch schon mal Fotos zugeschickt. Wie hier z.B. die Tischdeko von Pia, die ihrem Mann diesen herrlichen Tisch zum Geburtstag gestaltet hat. Gräser und Herbstblüten aus dem eigenen Garten wurden liebevoll in bunten Flaschen und Väschen arrangiert. Wer möchte hier nicht gerne Geburtstags'kind' sein? 

 

Geburtstagstisch mit Blumen aus dem Garten
Geburtstagstafel mit Kuhhörnern, denn Pia's Mann ist Landwirt

         

Blumen und Blüten als Deko auf dem Tisch
Fröhliche Farben für einen fröhlichen Anlass

 


Rosen, Dahlien und Gräser
Von Gräsern umspielte Blütenschönheiten

 

Schwarze bzw. Dunkelrote Dahlie
Das satte Dunkelrot passt sehr schön zum Herbst


  
 

Sträuße aus allem was der Garten bietet

Wie wunderbar, wenn man einen üppigen Blumengarten am Haus hat. Pia zaubert die schönsten Stäuße zum Verschenken und alles kommt aus ihrem Garten. Klar, dass sie schon beim Pflanzenkauf darauf achtet, was sich in Sträußen gut macht. Neben der Optik des Gartens steht bei ihr die Verwendung in der Floristik gleich an zweiter Stelle. So z.B. der Fuchsschwanz unten im Bild, der jedem Blumenstrauß das gewisse Etwas gibt. Aber auch Gräser und kleinblütige Stauden wie die Gaura, Schleierkraut oder Bergminze lassen sich prima in Sträußen verarbeiten.

 

Gartensträuße selbermachen
Zauberhafte Gartensträuße als Geschenkidee

 

Pflanzen für die Floristik
Die Blütenstände des Purpurglöckchens

 

 

Hibiskus, Malve, Stockrose Tischdeko
Auch große Einzelblüten von z.B. Hibiskus, Malve oder Stockrose sehen als Tischdeko hinreißend aus

Purpursonnenhut (Echinacea)
Auch der Purpursonnenhut (Echinacea) blüht noch weit bis in den Oktober hinein


 

Wenn die Gartenzeit sich zum Ende neigt

Noch blüht es üppig in den Gärten. Astern, Dahlien und Chrysanthemen leuchten in prächtigen Farben und auch die Fette Henne, der Herbst-Eisenhut, Rudbekia und Echinacea haben jetzt ihren großen Auftritt. Ob als Tischdeko im Haus, auf dem Balkon oder der Terrasse, herbstliche Sträuße erfreuen die Gemüter. Schaut doch mal, was der Garten so zu bieten hat, es lässt sich bestimmt ein hübsches Arrangement daraus zaubern. Ob klein oder groß spielt da kaum eine Rolle. Und wenn die ersten Nachtfröste anstehen, dann holen wir schnell noch die letzten Blumenschönheiten als Deko ins Haus, um uns noch länger dran zu erfreuen.


Wasserblau und Orange Tischdeko mit Blumen
Tolle Farbkombi in Wasserblau und Orange


Dahlien in Orange
Die Dahlie ist die Königin im späten Gartenjahr

 

Gartenblumen in Lila
Sattes Lila und fedriges Grün - mit Gartenblumen gestalten macht Spaß

 

Artischockenblüten Hingucker
Auch die XXL-Blüte der Artischocke ist äußerst dekorativ in Sträußen

 

FridayFlower Wochenendegruß
Ein Blumengruß zum Wochenende


Dahlien online zu bestellen

Die Herbstschönheiten werden als nackte Knollen verkauft, die erst im Frühling in die Erde kommen. Den Winter über sollten sie einfach nur kühl gelagert werden. Wenn keine Nachtfröste mehr drohen, werden die Dahlienknollen im Garten ausgepflanzt. In Pflanzgefäßen kann man sie ab März auch im Haus schon vorziehen. 
 
*Amazon-Partnerlinks

Dahlie in Lila   Dahlie in Orange     Schwarze Dahlie BLACK BEAUTY  

Und jetzt schon an den Blütenzauber im Frühjahr denken

Im Herbst ist die richtige Zeit, um Blumenzwiebeln zu stecken, damit es auch im Frühling im Garten üppig blüht. Papageien-Tulpen und harmonische Farbtöne in Dunkelrot, Lila und Cremeweiß sind da im Moment meine Favoriten. 

Schwarze Tulpe Schönheit der Nacht Tulpenzauber in Lilatönen Papageientulpen kaufen

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann würde ich mich über's Teilen in Deinen Social-Media-Kanälen riesig freuen. Aber auch Kommentare hier unterhalb des Posts machen mich glücklich. Denn das ist eine Motivation zum Weitermachen. Ein Zeichen für mich, dass Euch gefällt was ich schreibe. Gerne könnt Ihr mir auch Tipps und Anregungen geben über Themen, zu denen Ihr gerne mehr hören würdet. Ich danke Euch für's Lesen - habt eine gute Zeit! 🌸

Gartendeko-Blog Blumenzauber
Herbstblütenzauber


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Netzfund

LilaFlieder-Blog: Der Dahliengarten Gera