Montag, 1. November 2021

Pflanzenschnitt Ratgeber (mit Gewinn-Chance)

 

Pflanzen richtig schneiden

Wenn ich hier im Gartendeko-Blog über Pflanzenschnitt schreibe, mag man vielleicht nur an Formschnittgehölze wie Buchsbaum denken, denn es geht ja um Dekoration. Ich bin aber der Meinung, dass auch Stauden, Sträucher und Bäume überaus dekorativ sind. Für ein gesundes und schönes Aussehen ist jedoch entsprechende Pflege und ein regelmäßiger Schnitt notwendig. Das richtig Schneiden dient nicht nur der Optik. Der Wuchs verbessert sich und die Blütenbildung bzw. der Ertrag werden gesteigert. 

WERBUNG

Buchempfehlung Pflanzenschnitt

Wer sich unsicher ist, wie und wann die im Garten vorhandenen Pflanzen zu schneiden sind, dem kann ich den Ratgeber Pflanzenschnitt empfehlen. Eine Neuerscheinung des Dorling Kindersley-Verlags. Neben Wissenswertem zum richtigen Schneiden, wird in farbigen Abbildungen zu mehr als 200 Pflanzen genau gezeigt, wo der Schnitt erfolgen sollte. Welche einen drastischen Rückschnitt vertragen und wo man besser vorsichtig sein sollte. 


Gewinne Dein Gratis-Exemplar 

Als Bloggerin habe ich ein Rezensionsexemplar zur Buchbesprechung bekommen und möchte dieses meinen Lesern weitergeben. Solltet Ihr Interesse haben, so schreibt mir einen entsprechenden Hinweis in den Kommentaren. Am 23. November 2021 werde ich unter allen, die sich beteiligt haben einen Gewinner ziehen. Klar natürlich, dass ich Euch dann entsprechend informieren werde und Ihr damit auch einverstanden sein müsst, dass ich Kontakt aufnehme. Es fallen keine Versandgebühren an, das Buch wird kostenfrei zugeschickt. Viel Glück! 

 

Pflanzenschnitt für einen dekorativen Garten
Pflanzenporträts mit Fotografie und Illustration der Schnittstellen



Wer das Buch kaufen möchte, kann es hier über Amazon anfordern  (*Partnerlink)

Ratgeber Pflanzenschnitt


Hobbygärtner Fachbuch Pflanzen Schneiden
Üppiger Wuchs und gesunde Schönheit durch den richtigen Pflanzenschnitt



Auch interessant: 

In meinem Beitrag Wucherndes Grün geht es um den Kirschlorbeer-Schnitt


Rückschnitt Kräuter Stauden Gehölze

Kräuterschnitt

Auch den Kräutern tut ein Rückschnitt gut. Daraus ist ein Strauß für die Vase entstanden. Kombiniert mit letzten Wiesenblumen, ein duftiger Hingucker.


Monatsrückblick Oktober


 

Die Beiträge im Oktober 2021

Im goldenen Herbstmonat Oktober gab es gleich fünf Blogbeiträge, die ich Euch hier rückwirkend nochmal vorstellen will. Mit einem Klick auf das jeweilige Foto kommt Ihr zum entsprechenden Beitrag.

 

DIY- Bastelanleitung - Bepflanzter Kürbis 

Bepflanzter Kürbis DIY - Anleitung


 

DIY-Anleitung Gartendeko aus Beton

Zementdeko Selbermachen
Die Anleitung für die Keramik-Pilze findet Ihr in meinem Töpferblog

 

Neuerscheinungen an Gartenbüchern in 2021

Neuerscheinungen in 2021



Impressionen vom Fürstlichen Gartenfest Schloss Wolfsgarten

Impressionen Gartenfest 2021


Hörbücher rund um's Thema Garten

Garten Hörbücher

 

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Update: Selbstgemachtes aus Zement

Sand und Zement - Gartendeko aus Beton
Anleitung im Gartendeko-Blog
Beton-Deko Zement Anleitung
Ein Zement-Gugelhupf als Gartendeko
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Anleitung für Zementdeko

Zement-Kuchen oder dekorative Pflanzgefäße lassen sich ganz leicht selbst herstellen. Nachfolgend will ich Euch erklären, wie das geht. Ihr benötigt dazu Zement und Sand. Einfacher geht's mit Ruck-Zuck-Beton oder DIY-Gießbeton. Letzterer ist speziell für Dekozwecke gedacht und deshalb auch in kleineren Gebinden erhältlich. Eine entsprechende Verlinkung dazu findet Ihr ganz unten, am Ende dieses Beitrags. Aber beginnen wir Schritt für Schritt. 
 

Zementdeko selbermachen
Gartendeko-Objekte aus Gießbeton


Die Zubereitung der Zementmasse

Zunächst im Verhältnis 1 Teil Zement und 3-4 Teile Sand, das Material sorgfältig trocken vermengen. Erst dann portionsweise nach und nach kaltes Wasser zugeben, bis eine gleichmäßige,  leicht glänzende Konsistenz erreicht ist. Fertigmassen, wie der vorgenannte Ruck-Zuck-Beton oder auch der DIY-Gießbeton, sind schon mit Sand versetzt und müssen nur noch mit Wasser angerührt werden.


Zementkuchen Selbermachen
Anmischen der Zementmasse


Auffüllen mit Zement - Gartendeko aus Beton
Formen mit Zement befüllen

Eine Form aussuchen

Als Formen eignen sich einfache Blumenübertöpfe aus Plastik, alte Kuchenformen vom Flohmarkt oder was man sonst noch so findet. Kleine Kuchenförmchen sind besonders gut geeignet, um ganz unkompliziert erste Erfahrungen zu sammeln. Die Formen werden mit haushaltsüblichem Speiseöl eingefettet, damit sich der gehärtete Zement nachher besser herausstürzen lässt.

Spezielle Gießformen 

Es gibt aber auch tolle Latex-Formen im Handel zu kaufen. Die werden kopfüber in einen Eimer oder ein anders Behältnis gehängt und mit der flüssigen Betonmasse befüllt. Man kann auch kleine Leisten als Halterung verwenden, Hauptsache die Kunststoff-Form kann frei hängen. Runde Objekte können auch in Sand gebettet werden. Für eine Beton-Kugel lässt sich z.B. dann ein alter Wasserball etc. verwenden. 

WERBUNG *Amazon-Partnerlinks

Pinienzapfen aus Zement Bastelbeton  Silikonform für Gießbeton    Zement-Zwerg Gartenzwerg

Giessbeton Bastelbeton Gartendeko
Zementkuchen und Teelichter für Einsteiger

 

Befüllen mit Zementmasse

Nun wird eine  Schicht Zementmasse hineingeben. Soll es ein Pflanzgefäß geben, wird ein Platzhalter hineingestellt und ringsherum mit Zement weiter befüllt. Die Wandstärkr sollte mindestens Daumen dick sein, damit sie nachher nicht reißt. Die auf dem Foto benutzten Gurkengläser sind wegen der Verletzungsgefahr beim Herausdrehen nicht empfehlenswert. Ich hatte das nicht bedacht, es ist nichts passiert, ich würde es aber in Zukunft anders machen. Es empfiehlt sich dafür ein mit Sand gefüllter Joghurtbecher. Wer ein Wasser-Abzugsloch für das Pflanzgefäß haben möchte, kann unten einen Weinkorken in die Masse drücken oder später im noch nicht ganz durchgetrockneten Zustand Löcher bohren. 
 
 
Anleitung Zementdeko Selbermachen
Meine Platzhalter im Zement (besser kein Glas, sondern Plastikbecher verwenden)


Betondeko für Herbst und Frühling
Beton-Objekte eine Deko für alle Jahreszeiten


Zementgrau oder lieber farbig?

Kennzeichnung mit * bedeutet ein Partnerlink 
 
Nachdem die Masse mindestens 48 Stunden durchgetrocknet ist, kann man die Formen herausstürzen. Nicht in die Sonne stellen, sondern darauf achten, dass die Teile langsam trocknen. Das kann je nach Größe drei bis vier Wochen dauern. Der Zement wird dann deutlich heller, je trockener er ist. Aber Vorsicht: Werden Töpfe zu früh bepflanzt, kann es zu Ausblühungen und Flecken auf der Terrasse kommen. Mit braunem *Acryllack zaubert man einen Zementkuchen mit Schokoladenglasur-Optik. Überhaupt kann man handelsübliche *Abtönfarbe in die Zementmischung geben oder speziell für Bastelbeton angebotene *Farbpigmente verwenden, um Farbnuancen des Materials zu erzielen. 


Gartendeko-Blog: DIY Zementdeko
Zementkuchen und Pflanzgefäß aus Betonmasse



Betonarbeiten für Fortgeschrittene

Durch Zugabe von Torf wird die Struktur grob und rustikal, ideal für größere Objekte wie z.B. einen Trog oder Brunnen. Als Form kann man ein entsprechendes Erdloch graben und mit Folie auslegen. Man mischt dann jeweils gleiche Teile Zement, Sand und Torf zusammen. Wer einmal mit der Zementdeko angefangen hat, wird ständig nach neuen Formen und Idden suchen. Floh- und Trödelmärkte bieten hier viele Anregungen. Wie wäre es mit einem Osterlamm oder ein paar alten Gummistiefeln? Viel Spaß beim Ausprobieren. 
 

*) Fertigmasse bestellbar im Internet

Ruck-zuck-BetonZackenblumentöpfe Form für BetondekoGießbeton für Bastelarbeiten



*) Buchempfehlungen

Sieda Bastelbarbeiten mit Zement   Das große Werk- und Ideenbuch   Kreativbuch Betonoh Beton! Das Bastelbuch



Und noch ein weiterer Blogbeitrag über Zementideen  bzw. meine Beton-Deko Ideen-Sammlung auf Pinterest. 


Zementgugelhupf DIY-Anleitung
Beton-Kuchen für den Garten


Donnerstag, 14. Oktober 2021

Bepflanzter Kürbis

Bepflanzter Kürbis

 

Hokkaido Herbstdeko

Die kleinen Kürbis-Exemplare gibt es jetzt überall günstig zu kaufen. Es lässt sich nicht nur eine prima Suppe daraus machen oder leckeres Ofengemüse, der Hokkaido ist auch ein tolles Deko-Element. Ich habe ihn mit Astern und Mühlenbeckia bepflanzt. Wenn der Kürbis nicht direkt mit der Erde des Blumenstocks in Berührung kommt, dann hält er auch erstaunlich lange. Deshalb ist es hilfreich, den Ballen der Pflanze in einen Gefrierbeutel einzutüten.  


Material für den bepflanzten Kürbis
Was Ihr für diese Deko benötigt

Rebenkranz Deko für den Herbst
Klematis oder andere Reben als Kränzchen legen


Kürbis aushöhlen
Deckel vom Hokkaido abschneiden und aushöhlen

Kürbis bepflanzen
Aster und Mühlenbeckia zusammen in den Gefrierbeutel geben

Herbstlich bepflanzter Kürbis
Die Tüte in den ausgehöhlten Hokkaido-Kürbis drücken

Moos zum Dekorieren
Mit Moos die Erde und das Plastik abdecken


Hokaido Kürbis mit Astern bepflanzt
Das Rebenkränzchen darum legen


Herbstdeko für den Gartentisch
Fertig ist die Kürbis-Tischdeko

Buchempfehlungen

WERBUNG *Amazon-Partnerlinks