Sonntag, 28. Januar 2018

Moos-Basteleien

Moos als Deko für den Garten
Schnell gemachte Naturdeko


Dekorieren mit Moos

Dem Gärtner wird ja empfohlen den Rasen im Frühjahr und im Herbst zu vertikutieren, um dem Mooswachstum Einhalt zu gebieten. Wenn ich ehrlich bin, freue ich mich über das Moos in schattigen Bereichen meines Gartens. Es lässt sich so vielseitig für Dekozwecke verwenden und die kahle Stellen wachsen nach der Entnahme ganz rasch wieder nach. Oben im Bild habe ich z.B. zwei Moosväschen gebastelt. Die haben ihren Platz als Willkommensgruß neben der Haustür, es stehen immer ein paar Schnittblümchen aus dem Garten darin. 


Material für die Moos-Vasen:

- Zwei alte Gläser
- Moos aus dem Garten
- Bindedraht etc. 




Alte Marmeladengläser und Moos aus dem Garten


Material zum Umwickeln

Anleitung für Moos-Vasen

Das Moos in flachen Fladen vom Boden abheben, auf ein leeres Marmeladenglas legen und umwickeln. Am oberen Rand mit der Hand das Moos nach innen drücken, damit von dem Glas nichts mehr zu sehen ist. Man kann einfachen Wickeldraht, Paketschnur oder Golddraht verwenden, was halt gerade verfügbar ist.  

Anleitung zum Selbermachen
Einfach nachzumachen


Mit Wasser befüllt und hübsch arrangiert, sind die Moos-Vasen ein reizender Anblick und können je nach Lust und Laune oder verfügbaren Blumen bestückt werden. 



Basteln mit Moos
Moos-Vasen auf Sockeln aus alten Balken


Moos ist eine vielseitige Deko

Aber auch die Erde in Körbchen voller Frühlingsblüher oder sonstigen Topfplanzen, läßt sich schmückend mit Moos abdecken. Osternestchen kann man prima mit Moos auspostern oder nach dem gleichen Prinzip wie die Gläser umwickelt wurden, können auch Pflanztöpfe dekoriert werden. 


Gartendeko mit Naturmaterial
Dekorative Moos-Objekte


Moos trifft Keramik

Zum Fotografieren meiner Keramik nehme ich ebenfalls gerne Moos als hübsche Unterlage. So kommen aus Ton gefertigte Äpfel, Pilze, Ostereier oder Vögelchen gut zur Geltung. Und sollte mal was zu Bruch gehen, ist Moos die schnelle Rettung. Die Figuren unten im Bild, hatten nach einem missglückten Töpferbrand leider alle Riss. Mit Moos umwickelt dürfen die Mädels jetzt bei mir im Garten sitzen.




Basteln mit Moos
Die 3 Grazien im Moos


Und noch mehr Moos-Ideen

Aber es gibt noch weitere Moos-Ideen. Styrophor-Formen wie Kugeln, Herze oder Kränze mit Moos umwickelt, sind sehr naturnahe Dekorationen und passen prima in den Garten. Auch Ausgedientes und Trödel, wie z.B. ein kaputtes Fahrrad, eine undichte Gießkanne oder eine durchgerostete Schubkarre, werden mit Moos  zum attraktiven Blickfang.



Außergewöhnliche Deko für den Garten
Außergewöhnliche Gartendeko mit Moos


XXL Moos-Projekte 

Das Fahrrad hat nicht etwa hier schon von alleine Moos angesetzt, sondern eine geschickte kreative Hand hat etwas nachgeholfen. So kann aus manchem alten Stück, das sonst auf dem Sperrmüll gelandet wäre, noch eine so zauberhafte Gartendeko werden. Ob Fahrrad, Stuhl oder Fensterrahmen. Einfach mal ausprobieren.

Das Fahrrad-Foto stammt von Hedwig und Wilhelm Weerts, die diese Idee in Wiesmoor (Ostfriesland) in ihrem unglaublich schönen Schaugarten umgesetzt haben. Der Garten ist für die beiden ein Wohnraum unter freiem Himmel, auf 1400 qm haben sie sich ein wildromantisches Refugium geschaffen. Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte unbedingt auf www.garten-moorjuwel.de mal vorbei schauen. Es lohnt sich!



Buchvorschläge zum Thema Naturdeko:




*Amazon-Partnerprogramm



Zum Teilen auf Pinterest: