Sonntag, 1. November 2020

Herbstzauber im Garten


 

Dahlien-Blüten sind stattliche Hingucker


Letzte Spätsommer-Schönheiten

Dahlien bringen einen wahren Farbenrausch in jeden Garten und wetteifern geradezu mit ihrer Blütenpracht. Wenn die Nächte allerdings kühler werden, wird es bald Zeit ihre Knollen zum Überwintern aus dem Boden zu nehmen. Hat der erste Frost eingesetzt, schneidet man die Pflanzen bis auf ca. fünf Zentimeter zurück und gräbt die Wurzelknollen aus. Sie werden dann bis zum nächsten Frühjahr an einem kühlen Ort überwintert. Damit die letzten der eindrucksvollen Dahlienblüten nicht dem Frost zum Opfer fallen, kann man sie rechtzeitig schneiden und für die Vase verwenden. Hübsche Dekoideen dazu hatte ich im vorangegangenen Blogbeitrag 'Blütenzauber im Herbst'  bereits gezeigt. 


Fenchel als umspielende Begleitpflanze für Dahlien

 

Warme Herbstfarben

Das Laub verliert immer mehr sein sattes Grün und wunderschöne Laubfärbungen werden zum  besonderen Reiz des Herbstgartens. Wie ein letztes Aufbäumen wirkt die herbstliche Farbenpracht in  leuchtenden Rot- und Goldgelb-Tönen. Auch verwelkte Blütenstände und das langsam einziehende Laub der Hosta-Stauden unterstreichen die natürliche Anmut dieser Jahreszeit.

 


 


 

Herbstzeit ist Gräserzeit

Ziergräser haben jetzt ihren spektakulären Auftritt. Als grazile Strukturplanzen bleiben sie bis in den Winter hinein ein interessanter Blickfang. Ihre gedeckten Farbnuancen von Grün, über Gelblich und Braun bis hin zum Kupferrot harmonieren wunderbar mit all den anderen Herbststauden.


Edelrost-Sonnenrad (Hier eine Anleitung dazu)

 

 

Natürliches Deko-Arrangement

 


 

Herbstliche Gartendeko

Ich dekoriere am liebsten mit Naturmaterialien, die uns die Jahreszeiten bieten. Im Herbst sind das z.B. Äpfel, Quitten, Kastanien, Maronen, Beerenschmuck, Zapfen, Laub und Moos. Hier die Deko meiner lieben Bekannten mit Schneckenhäusern, rotbackigen Äpfeln und trockenem Schildblatt-Laub. Ich finde es großartig!

 

Dekorieren mit Naturmaterial


Sattes Herbst-Rot


Gießkannen wie zu Großmutters Zeiten


Zink, so ländlich natürlich

Zinkgefäße und das alte Eisenbett unten im Bild geben zu jeder Jahreszeit ein romantisch, friedvolles Bild ab. Im Herbstgarten jedoch unterstreichen sie damit auch noch die sanfte Ruhe, die so allmählich in den Garten einkehrt.


Herbstgarten-Romantik

Letzte Rosenblüten vor einem Asternbeet

 

Blütenwolken  bevor der Winter kommt

Herbst- und Myrtenastern geben mit ihrer üppigen Pracht nochmal alles, tauchen den herbstlichen Garten in ein Meer in Weiß- und Purpurfarben.


Blütenstände wie kleine Kunstwerke


Noch blüht es üppig

 

WERBUNG 

Nachfolgend sind Amazon-Partnerlinks (mit * gekennzeichnet)  im Text enthalten

Die Myrtenaster* eine wahre Blüten-Explosion


Das hohe Fettblatt trägt den Namen 'Herbstfreude'*


Buntes Herbstlaub, Astern und Gräser - als herbstliches Gesamtkunstwerk


Der einjährige Garten-Fuchsschwanz (Amarant*)  auch Tausendschön genannt



*) Meine Ideen-Sammlung: Pflanzen für den Herbstzauber
 
Herbstzauber Pflanzen Ideen-Sammlung

 
 
*)Buchempfehlungen

                   

 

Kommentare:

  1. ...a garden of natural delights.

    AntwortenLöschen
  2. Wonderful photos from a gorgeous garden 💛

    AntwortenLöschen
  3. Ja herrlich ist es im Herbst liebe Monika, und dann noch wenn die Sonne wie heute so vom Himmel lacht, da erstahlt alles noch einmal im schönsten Licht.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, wie es in deinem Garten noch blüht, liebe Monika!
    Ich liebe diese warmen Herbstfarben sehr und wenn dann
    noch die Sonne scheint, leuchtet alles herrlich!
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte und bleib gesund!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika,
    der Garten ist echt riesig! Tolle Aufteilung, schöne Gräser und gelungene Aufnahmen. Mit natürlichen Werkstoffen zu gestalten ist auch mein Ding. Am liebsten alles aus dem eigenen Garten. Ich bin schon mit den ersten winterlichen Werkstücken zugange!
    LG...Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Wow, liebe Monika,
    was für ein toller Garten, wundervoll. Gräser haben wir auch im Garten und auch Zinkwannen und Zink Gießkannen, die wir aber schon eingeräumt haben.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche, pass auf Dich auf und bleib gesund.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Hinterlässt Du auf dieser Website einen Kommentar, wird Deine IP-Adresse, Tag und Datum des Eintrags und Deine Mail-Adresse (falls eingegeben) von Google gespeichert. Dies dient der Sicherheit des Websitebetreibers damit bei Rechtsverstößen die Identität nachverfolgt werden kann.

Bitte kommentiere nur, wenn Du damit einverstanden bist !!