Donnerstag, 2. November 2017

Vogelfutterstange


Geschenkidee Vogelfutterstange
Vogelfutterstange

Stange statt Vogelhaus

Einzeln oder zu mehreren in einen Baum gehängt, wird die Vogelschar nicht lange auf sich warten lassen. Zum Herstellen solcher Futterstangen sollte möglichst abgelagertes Holz verwendet werden, damit es später nicht reißt. Wir benötigen ein Aststück mit Rinde, das abgebildete hat einen Durchmesser von 6 cm und ist 35 cm lang. Natürlich können auch andere Größen verwendet werden.
Was wir brauchen: Bohrmaschine, Rundbohrer, Hammer
Wir benötigen: Bohrmaschine mit Rundbohraufsatz und einen Hammer

Mit einem Lochbohreraufsatz für die Bohrmaschine werden nun dicht an dicht kreisrunde Löcher (hier 3,5 cm groß) in das Holz gebohrt, sodass kein Zwischenraum mehr übrig bleibt. 

 
Futterstange im unbefüllten Zustand
Die noch unbefüllte Futterstange

Am oberen Ende wird ein Ring zum Aufhängen mit einem U-förmigen Nagel, der sogenannten Krampe, eingeschlagen. 

Ring und Krampe zum Aufhängen
Aufhängung für die Futterstange

Zum Beschenken oder Selbstbehalten

Mit selbstgemachtem leicht angeschmolzenem Fettfutter befüllen, fertig ist die Futterstange für den Einsatz im Garten oder als liebenswerte Geschenkidee für Vogel- und Gartenfreunde.

Selbstgemachtes Futter wird eingefüllt
Befüllen der Futterstange


Vogelfutterrezept

Als Grundlage wird Rindertalg vom Metzger oder handelsübliches gehärtetes Pflanzenfett verwendet. Im Wasserbad einen Topf leicht erwärmen,das Fett hineingeben bis es schmilzt und dann die Futtermischung zufügen, so dass eine dicke Masse entsteht. Das Verhältnis sollte 1 Teil Fett zu 2 Teilen Körnerfutter sein.

Als Futtermischung kann man Beeren, Haferflocken, Kleie, Weizen, Dinkel und Nüsse verwenden. Samen von Bäumen, Sträuchern und Gräsern, aber auch Mohn oder Rosinen sind möglich. 

Fett schmelzen im Wasserbad
Vogelfutter selbst herstellen

Mach es wie das Eichhörnchen

Jetzt im Herbst kann man die Zutaten prima im Garten sammeln und einen Vorrat für den Winter anlegen bzw. das Futter schon vorbereiten. Dann kann zur frostigen Jahreszeit schnell darauf zurückgegriffen werden und die gefiederten Gäste müssen keinen Hunger leiden.

Eine selbstgemachte Vogelfutterstange
Da werden sich die Vögel freuen!