Dienstag, 17. Oktober 2017

Goldener Oktober

Gartendeko Herbstblüher

 

Die Natur gibt nochmal alles

Wenn der Oktober nochmal mit sonnigen Tagen auftrumpft, dann ist das fast immer ein spektakuläres Farbenspiel. Das Laub der Bäume hat sich seit Ende des Sommers gelb und rot verfärbt und an schönen Sonnentagen wirkt es wie von Scheinwerfern angestrahlt. Ein Leuchten das die Gemüter erhellt, zu Recht spricht man vom goldenen Oktober.

Oktoberfreuden Herbstlaub


Pflanzen mit prächtiger Herbstfärbung


Bäume und Pflanzen mit dekorativer Herbstfärbung

Wald und Wiesen in der Natur schmücken sich nun mit herrlichen Herbstfarben, aber auch die Laubbäume im Garten zeigen jetzt ihre ganze Pracht. Bäume und Sträucher mit besonders prächtigen Herbstfarben sind zum Beispiel: Ahorn, Essigbaum, Berberitze, Wilder Wein, Ginko, Felsenbirne, Hartriegel oder das Pfaffenhütchen. 

Blütenfülle im Herbst im Astern


Herbst- und Winterastern

Der Oktober ist aber auch die Zeit der Astern. Es gibt eine enorme Bandbreite an Astern in Form und Farbe. Von kompakt wachsenden Zwergpflanzen bis hin zu über einen Meter hohen Staudenriesen ist alles zu haben. 

Herbstdeko


Farbenrausch im Herbst

*Beitrag enthält Partner-Verlinkungen

Astern gibt es im Herbst meist ziemlich günstig in jedem Supermarkt und sie zieren so manchen Blumenkasten, Hauseingang oder den Gartentisch bis in den Winter. Rechtzeitig ausgepflanzt, hat man allerdings mehr davon. Die Astern wachsen im Freiland zu stattlichen Horsten heran und bilden später im Jahr wunderschöne Farbkleckse im herbstlichen Garten.

Gartendeko im Herbst

Bienenweide und Farbfeuer

Ein weiterer Oktober-Hingucker ist die Fette Henne aus der Gattung der Sedumgewächse. Einmal ausgepflanzt breitet sie sich wuchswillig aus und kann immer wieder geteilt werden. So erhält man mit der Zeit eine Blütenfülle in Altrosa, die außerdem Unmengen von Schmetterlingen anzieht.

Herbstblüher im Garten

Kerzenschein im Garten

Nicht zuletzt ist der Oktober aber auch der Halloween-Monat und Kürbisse aus dem Garten, vom Feld  oder auch aus Keramik werden zur Gartendeko verwendet. Ich liebe es, wenn meine finsteren Gesellen hier in der Dämmerung von einem Lichtchen erhellt werden und schaurig-schöne Stimmung verbreiten. Dazu habe ich jeweils eine batteriebetriebene Outdoorkerze ins Innere der Kürbisse gestellt. Man kann aber auch Öllichter verwenden. Die eigentlich für den Friedhof angebotenen Kerzen brennen, einmal angezündet mehrere Tage. Es gibt sie neben Rot auch in Weiß und im Inneren vom Kürbis sieht man sie meist ja sowieso nicht.

Helloween Deko für den Garten

Deko in Hülle und Fülle

Der Herbst hält soviel Naturmaterial zum Dekorieren für uns bereit. Egal ob wir daraus Gestecke für Drinnen oder Draußen zaubern, Kränze anfertigen oder unser Sammelmaterial einfach auf dem Tisch ausbreiten, eine naturverbundene Herbstdeko ist es gewiss. Ein paar Nüsse oder Zapfen, etwas Moos, Hagebutten oder die Früchte der Lampionblume. Eicheln, Bucheckern oder Kastanien und besonders die stacheligen Hüllen der Eßkastanie sehen wunderschön aus im Gesamtbild einer Herbstdekoration.

Hagebutten, Lampionblumen Deko für den Herbst