Donnerstag, 3. September 2015

Macht's Euch gemütlich Ihr Käferlein

Im Idealfall halten Nützlinge die Gartenschädlinge in Schach, Grund genug für 
den naturverbunden Gärtner, es den lieben Käferlein so richtig schön zu machen. 
Man düngt und gießt fleißig, alles wächst und gedeiht prächtig und dann fallen die 
Läuse ein. Marienkäfer und Ohrenkneifer sind wahre Blattlauskiller und von jeher 
im Garten gern gesehen. In den ländlichen Bauerngärten wurden mit Heu oder Stroh 
gefüllte Tontöpfe kopfüber in die Beete gesteckt, ein ideales Quartier für die Blattlaus-
vertilger. 

Insektenhotels Käferhaus Nützlinge
Ein Ohrwurmquartier als Pflanzenschildchen






















So sind die nachtaktiven Ohrenkneifer vor Tageslicht und auch vor Regen geschützt.
Wer den einfachen Terrakotta-Töpfchen einen Zweitnutzen geben will, kann sie als
Kräuterschildchen verwenden. Einfach mit einem dicken wasserfesten Filzstift den
Pflanzennamen daraufschreiben. Diese Idee habe ich im Botanischen Garten in
Darmstadt entdeckt.


Käferzipfel als Unterkunft für Blattlausfresser
Handgemachte Käferzipfel aus frostsicherer Keramik
























Aber auch Gartenstecker, Pfosten- oder Zaunhocker lassen sich prima als Unterschlupf
und Überwinterungshilfe für Ohrenkneifer verwenden. Ich fertige in sorgfältiger
Handarbeit Käferzipfel, Tierfiguren und Wichtel aus Steinzeugkeramik an. Eine
Gartendeko, die im Beet oder auf dem Zaun  gleichermaßen charmant aussieht und doch
auch von Nutzen ist.



Käferhotels Nützinge im Garten
Zauntiere aus Keramik























Damit die pfiffigen Käferquartiere auch in der kalten Jahreszeit draußen
bleiben können, ist die Keramik bei mindestens 1200° gebrannt. Das macht
das Material dicht und sehr widerstandsfähig, es kann keine Feuchtigkeit
mehr eindringen und auch starke Fröste sind dadurch unbedenklich. So
können die Nützlinge darin wohlbehütet den Winter verbringen.


http://www.landhausidyll-gartenkeramik.de/online-shop/insektenhotels/zauntiere/
Zaunwichtel Insektenhotels aus Keramik

 













 



Ob nun zu mehreren als Zaundeko oder einzeln im Beet,  ob dezent oder
bunt gemischt, der Dekolust sind keine Grenzen gesetzt. Biologisch gärtnern
ist gar nicht so schwer. Wer auf Insektizide verzichtet  schafft Lebensraum für
Nützlinge. Lassen wir doch die kleinen fleißigen Helfer für uns arbeiten!


http://www.landhausidyll-gartenkeramik.de/online-shop/insektenhotels/zaunwichtel/
Zaunmädels mit Holzwollefüllung




























Die Insektenhotels sind im Online-Shop von Landhausidyll-Gartenkeramik
bestellbar. Weitere Informationen zum Thema Nützlinge im Garten sind ebenfalls
auf der Website zu finden.