Dienstag, 16. Mai 2017

Schätzchen vom Flohmarkt

Alt und schön, Deko für den Garten

Nostalgie für den Garten

Ich liebe nostalgische Dinge im Garten und stöbere daher total gerne auf Flohmärkten bzw.  kann an keinem Sperrmüll vorbei gehen, ohne nach Verwendbarem zu spähen. Was andere nicht mehr mögen, ja sogar wegwerfen wollen, ist vielleicht im Garten ein wunderbarer Hingucker. Ein paar Beispiele dafür habe ich am Tag der offenen Gartenpforte bzw. am Tag der offenen Höfe für Euch festgehalten.


Zu schade zum Wegwerfen: Sperrmüllfundstücke
Alte Fenster und Fensterläden vermitteln den Charme vergangener Tage

Unperektes bekommt eine zweite Chance

Es gibt so viele nicht mehr genutzte Dinge, die im Garten auf ihre alten Tage nochmal richtig zur Geltung kommen. Da spielt es dann auch keine Rolle, wenn das gute Teil Rost angesetzt oder einen Sprung bekommen hat. Im Garten sieht man da großzügig darüber hinweg. Altes Küchengerät, 
ausrangiertes Porzellan aus Großmutters Zeiten, klapprig gewordene Leitern …. erlaubt ist was gefällt.


Schönes vom Müll ... Gartendekoration
Romantisches aus Omas Zeiten

Solche Dinge aus längst vergangenen Zeiten, geben Gärten doch einen romantisch ländlichen Charme. 

Schätze vom Flohmarkt
Es darf auch ruhig mal ungewöhnlich sein. Flohmarktstücke als Gartendeko

Zu schade zum Wegwerfen

Und wie schön, wenn sich die übriggebliebene Kaffeekanne oder andere Teile vom inzwischen längst nur noch bruchstückhaft vorhandenen Service als Deko verwenden lassen.  Als Vase, mit Hauswurz bepflanzt oder einfach so als zierendes Element, darf so manches alte Küchenutensil im Garten nochmal mit Würde glanzvoll auftreten. 


Dekoration vom Sperrmüll - Gartenschätze
Altes und ausrangiert: Für den Garten immer noch schön

Nichts, was sich nicht wenigstens noch bepflanzen lässt

Steht bepflanztes Küchengeschirr im Freien, wo es dem Regen ausgesetzt ist, sollte ein Abzugsloch für Wasser vorhanden sein. Da dies in z.B. Kaffeekannen und Sauerkrauttöpfen naturgemäß nicht vorhanden ist, kann man mit einem Steinbohrer nachhelfen. Evtl. vorher ein Stück Krepp aufkleben, damit die Bohrstelle nicht ausplatzt. Wem dies zu viel Aufwand ist, der kann zunächst eine Drainageschicht aus Kies einfüllen oder das Objekt an einenüberdachten Ort stellen.

Altes vom Flohmarkt als bezaubernde Dekoration
Da schlägt das Sammlerherz höher

Schätzchen vom Flohmarkt, oft sogar vom Sperrmüll, lassen sich wunderbar im Garten als Deko integrieren. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass besonders schöne Stücke dann doch zu schade für Draußen sind und ein nettes Plätzchen im Wohnbereich erhalten. Wunderbar nostalgisch oder?






Bücher zu obigem Thema*)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen