Sonntag, 29. Juni 2014

Gärten unterschiedlich wie ihre Besitzer - Teil 2

Ein Formschnittgarten

Formschnittgarten
Eine Statue am Ende des Weges als Blickachse

Grüne Zimmer im Garten

Wie die anderen bereits vorgestellten Gärten, habe ich auch diesen hier am Tag der offenen Gartenpforte besucht und meine Eindrücke in Bildern festgehalten.

Hecken aus Hainbuche, Eibe oder Kirschlorbeer bilden einzelne interessante Gartenzimmer. Spannend für den Betrachter, denn immer wieder tun sich neue, zauberhafte kleine oder größere Gartenbereiche auf. Wie hier z.B. die frühere Kompostecke des Gartenbesitzers, die zum Knotengarten umgestaltet wurde.

Knotengarten
Der Knotengarten als Herausforderung der Formschnittkunst




Formschnittgarten Hecken
Von einem Gartenzimmer in das nächste

Beruhigendes Grün

Gräser lockern die streng formalen Hecken-Durchgänge auf und zaubern eine traumhaft verwunschene Stimmung. Leise und federleicht rascheln die zarten Halme beim leichtesten Windhauch. Obwohl hier alles in Grün gehalten ist, wirkt das Gesamtbild sehr abwechslungsreich.


Formschnittgarten und hohe Gräser
Üppig hohe Gräser im Kontrast zu exakten Formschnittpflanzen

Edel und Schwarz

Gemütlicher Sitzplatz in einem der Gartenzimmer mit beeindruckendem Buchsrondell im Vordergrund. Mich wundert, dass die Gartenmöbel in Schwarz hier überhaupt nicht trist aussehen. Ich finde sie sehr harmonisch und edel. 


Buchsrondell im Formchnittgarten
Wo man hinschaut Formschnittgehölze

Kirschen in Nachbars Garten

Noch mehr Buchsbaumkugeln und auch niedrige Hecken sind im Herzstück des Gartens rund um den großen Kirschbaum zu finden. Die Funkien fühlen sich in seinem Schatten sichtlich wohl. Natürlich darf auch hier eine Sitzgelegenheit nicht fehlen.


Garten mit Buchskugeln- Funkien im Schatten
Ein Plätzchen zum Kirschen naschen

Annabell, ach Annabell 

Riesige Gefäße mit Annabell-Hortensien lenken die Blicke auf sich. Es sind sowieso meine Lieblings-Hortensien und ich bin begeistert wie elegant sie hier wirken und wie gut sie in Pflanztöpfen gedeihen.


Hecken und Buchs im Garten - Annabell im Topf
Stattliche Exemplare der Hortensie Annabell

Hingucker vertragen Farbe 

Das Grün der Gartenstühle hätte ich wahrscheinlich so nie gewählt, aber es passt. Ein  Eyecatcher, wie man sagt. Ein Garten der so ziemlich uni gehalten ist, darf auch mal schrille Farbklekse haben.


Buchsbaumkugeln im Garten- Eyecatcher Deko
Giftgrün als Blickfang

Für's Nickerchen im Garten


Ein unglaublich bezaubernder Ruheraum, wer möchte nach getaner Arbeit hier nicht gerne ein Nickerchen halten? Im Hintergrund ist der  mit Buchshecken umfasste Nutzgarten zu sehen. 


Ruheraum im Garten - Pavillion
Ein Oase der Ruhe


Stilvolle Eleganz

Doch es sind noch weitere, von Hecken geschützte Plätze zum Entspannen zu finden. Und immer wieder Schwarz, was modern und vornehm wirkt und durch Kombination mit viel Hellgrau aufgehellt wird.


Sitzplatz mit Eibenhecke - edel und chic
Hecken bieten Wind- und Sichtschutz

Schneller Umzug für den Gartentisch

Marokkanische Tische vermitteln Leichtigkeit und sind mit der einfach nur aufgelegten Metallplatte auch schnell mal an einen anderen Standort zu bringen.


Sitzplatz Hecke - edle Deko
Schwarze Deko im Garten kann sehr reizvoll aussehen

Glanzvolles Schwarz

Sehr edel finde ich die schwarzen Elemente zu dem überwiegend in Grün gehaltenen Garten. Besonders die hochglänzenden Töpfe setzen chice Glanzlichter.

An die Gartenbesitzer-Familie ein herzliches Dankeschön für den freundlichen Empfang, die netten Gespräche und für die Erlaubnis diese Bilder zeigen zu dürfen. Ich hoffe meine Blog-Leser haben nun genauso viel Freude beim Anschauen, wie ich sie hatte.  



*) Amazon-Partnerlinks