Samstag, 27. Mai 2017

Ein fürstliches Gartenfest im Schloss Fasanerie

Etwas südlich von Fulda, in Eichenzell, ist das anmutige Barockschloss  Fasanerie 
zu finden. In wahrhaft fürstlichem Ambiente findet seit Jahren dort eine internationale Verkaufsausstellung für Gartenkultur und Lebensart statt. Es war mein erster Besuch 
im Schloss Fasanerie und ich muss sagen, ich bin schon sehr beeindruckt.

Fürstliches Gartenfest Fulda

Der Zuspruch war riesig, was natürlich auch am herrlichen Wetter lag. Mich hat die 
Vielzahl der Aussteller und das umfangreiche Angebot erstaunt, aber absolut verzückt
war ich von dem prunkvollen Schlossgebäude als glanzvolle Kulisse. Zu der Anlage 
gehört ein ausgedehnter großer Schlosspark mit herrlich romantischen Obstbaumwiesen. 
Im lichten Schatten von Apfelbaum und Co, ließ es sich angenehm ein Päuschen einlegen.
Ein Genuß  für alle Sinne, denn auch das Kulinarische kam nicht zu kurz. Sehr vielfältig 
war das breite Angebot der Gastronomie.

Shabby chic Tischdekoration - Geschirr in pastell

Alle Aussteller haben sich mit liebevoller Dekoration mächtig in's Zeug gelegt.
Man kam aus dem Schauen und Staunen gar nicht mehr raus. Eine kleine Auswahl
derer, die mich am meisten beeindruckt haben, will ich Euch zeigen. Zum Beispiel
der wunderschön gedeckte Tisch, der die Herzen aller Pastell-Freunde höher schlagen
lässt. Er wurde von Stefanie Mollenhauser gestaltet, deren Lädchen mit dem Namen
'Das Hohe Haus' in Schlitz zu finden ist.

Gestecke und Pflanzenarangements von Tausendschön Seligenstadt

Verspielt und wundervoll natürlich ist die ausgefallene Floristik von Birgit Kunz. Ich
habe mich gefreut, ein mir schon bekanntes Gesicht hier zu entdecken. Anfang des
Jahres hatte ich bereits im Gartendeko-Blog das phantasiereiche Blumengeschäft
'Tausendschön' in Seligenstadt vorgestellt. Es gibt dort wirklich ganz reizende Blumen-
Besonderheiten.

Blumengestecke von Birgit Kunz


Floristik - Blumenkranz - Gartendeko

Aber auch am Stand von Heike Freigang aus Gelnhausen war das Entzücken groß,
ihre Kupferobjekte sind sowas von niedlich anzuschauen und waren äußerst liebevoll
präsentiert. Kaum zu glauben, dass man aus flachen Kupferplatten durch Falten,
Schneiden und Löten solche lebendig wirkenden Figuren formen kann.

Kupferobjekte für den Garten

Auch ein umfangreiches Angebot von Pflanzen, besonderes und seltenes war auf der
Gartenmesse zu finden. Schmucke Kombinationen die durch Form oder Farbe inspirierten.
Dem Auge wurde wahrlich viel geboten!

Pflanzenkombinationen und ländliche Tischdeko

Die herrlich ländliche Tischdekoration rechst im Bild wurde von Wohnlust-Fulda
kreiert. Wohlfühlambiente und Wohnaccessoires mit einem Hauch von Skandinavien.

Feen und Elfen für den Garten - Ananas-Figur
 
Die Ananas ist sozusagen das Symbol von Schloss Fasanerie, welches an den Erbauer,
Fürstbischof Amand von Buseck, erinnert. Nachdem es ihm gelungen war, die tropische
Frucht in Hessen zu züchten, ließ er sechs kupferne Ananasfiguren auf dem Dach des
Schlosses anbringen. An verschiedenen Ausstellerständen ist die symbolträchtige Ananas
deshalb auch künstlerisch umgesetzt wiederzufinden. Hier zum Beispiel von Susanne
Sammüller, die unter dem Namen 'Tausendschön' Feen, Elfen und andere zarte Geschöpfe
aus Ton modelliert.

Foto-Motiv Gartendeko

Ein Paradies für Gartenknipser wie mich, denn es gab eine so unglaubliche Fülle an
zauberhaften Motiven. Das Fotografieren hat sehr großen Spaß gemacht und auch das
Wetter hat ja brilliant mitgespielt. Ich denke, an solchen Tagen freuen sich Besucher
und Aussteller gleichermaßen. 

Pfingstrosen auf dem fürstlichen Gartenfest

Die Firma Grünzeux von Andreas Homrighausen bietet unter dem Motto 'TopfKultur'
verschiedenste bepflanzte Alltagsgegenstände an. Suppenkellen, Gießkannen, alte Küchengerätschaften oder wie hier die Email-Becher, alles wird sehr kreativ begrünt. 

Kreatives für den Garten

Eine wirklich zauberhafte Idee von Bettina Richter, sind die durchbohrten Tassen. Man
kann Knabbereien, Früchte oder Süßes darin servieren. Der Metallstab wird einfach,
beispielsweise neben dem Liegestuhl, in den Boden gesteckt. Die Künstlerin bietet unter
dem  Namen 'Rosenrotkonzept' aber auch poetische Objekte mit wohlklingenden Texten
auf durchscheinenden Stoffen  an. Baldachine, Kissenhüllen und Tischsets mit zarter
Leichtigkeit und bedeutsamen Sinnsprüchen.
  
Blumen in Rosa - zarte Floristik

Natürlich gab es noch jede Menge weitere Aussteller mit überaus kreativen und
sehenswerten Ideen. Ich wollte einen kleinen Einblick geben und hätte eigentlich
noch viele, viele hier vorstellen können, aber das hätte wohl den Rahmen gesprengt.
Die beteiligten Anbieter des Gartenfestes 2017 können im Ausstellerverzeichnis 
nachgeschlagen werden.