Dienstag, 19. Januar 2016

Gartenkeramik im Schnee

Der Winter kann so bezaubernd sein. Im Straßenverkehr mögen wir ihn vielleicht nicht
so sehr, aber gibt es etwas Schöneres als eine schneebedeckte Landschaft im
Sonnenschein? Beim winterlichen Spaziergang in unberührtem Weiß unsere Spuren zu
hinterlassen ... eine wahre Freude!

Winter mit Frost, Eis und Schnee
Frostige Schneelandschaft im Odenwald


























Auch in unseren Gärten zeigt sich dann ein verwunschenes Bild. Wie schön, wenn's
geschneit hat und die Buchskugeln, die vertrockneten Blütenbälle der Hortensien
und selbst die Zaunlatten, allesamt  kleine weiße Mützchen aufhaben. Frostsichere 
Gartenkeramik, die das ganze Jahr über ein Hingucker war, erhält jetzt nochmal
eine Paraderolle. Ob dick verschneit oder wie mit Puderzucker leicht berieselt, der
Schnee ist das i-Tüpfelchen der winterlichen Gartendeko.


Schneebedeckte Gartenkeramik
Gartendeko im Schnee







 
















Damit die Gartenkeramik Frost und Eis gut übersteht und keinen Schaden nimmt,
ist es wichtig hochgebrannte Ware zu wählen. Auf meiner Website ist ein Beitrag zu
finden, was man zum Thema Frostsicherheit von Gartenkeramik wissen sollte.
Damit der winterliche Anblick des Gartens ungetrübte Freude macht!


Frostsicherheit von Gartenkeramik - Freude auch im Winter
Gartenkeramik bei Eis und Schnee